Lokales

Neckarhausen sicherte sich den Wanderpokal

Notzingen. Bei idealen Rahmenbedingungen konnte am Wochenende rund um die Gemeindehalle in Notzingen der inzwischen schon 23. Kreispokalwettbewerb der Kreisjugendfeuerwehr Esslingen veranstaltet werden. 28 Vier-Personen-Teams nahmen in der Altersgruppe von 10 bis 14 Jahren teil, jeweils fünf Mitglieder traten in den 16 Wettbewerbs-Mannschaften der Gruppe der 15 bis 18-Jährigen gegeneinander an. Erstmals waren auch alle drei Kindergruppen des Landkreises Esslingen Nabern, Notzingen und Wernau mit je zwei Gruppen und insgesamt 39 Kindern mit von der Partie. Auch sie nahmen die Herausforderungen der mit ihnen gefeierten Premiere sehr ernst und entwickelten genauso viel Ehrgeiz und Teamgeist wie die Teilnehmer des Kreispokalwettbewerbs. Bei den Kindergruppen belegten die „Olympialöwen“ aus Nabern den ersten Platz. „Flämmle I“ aus Wernau kam auf den zweiten und „Flämmle II“ auf den dritten Patz, den die Mannschaft mit den „Super-Löwen“ aus Nabern und den beiden Teams der
Anzeige