Lokales

Neidlinger Wasserfall:Kirschblütenspaziergang

NEIDLINGEN Die Kirschblüte im Neidlinger Tal ist immer wieder ein besonderes Erlebnis. Am Donnerstag, 20. April, und am Freitag, 28. April, geht es durch ein weißes Blütenmeer zum Naturdenkmal Neidlinger Wasserfall immer mit Blick auf die sagenumwobene Burgruine Reußenstein und den Heimenstein.

Anzeige

Weiter führt der Weg, vorbei an den denkmalgeschützten Seldnerhäusern, zur Konrad-Widerholt-Mühle, wo heute noch das Mühlrad klappert, und zur Kugelmühle. Dort werden Marmorsteine von der Schwäbischen Alb mit der Kraft des Wassers zu glatten Marmormurmeln geschliffen.

Die Gästeführerin der Schwäbischen Landpartie, Hildegard Drexler, erzählt von der Entstehung dieser Kulturlandschaft, die Geschichte der Burgruine Reußenstein und der Mühlen. Zwischendurch gibt es selbst gemachte Kostproben vom "Segen" der Streuobstwiesen.

Treffpunkt ist jeweils um 14 Uhr am Wanderparkplatz "Braike" in Neidlingen. Festes Schuhwerk ist erforderlich. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 0 71 61/1 25 59 oder im Internet unter www.schwaebische-landpartie.de. Dort ist auch die Anmeldung möglich.

ms