Lokales

Neu: Ein Zertifikat

Die untere Naturschutzbehörde des Landkreises Esslingen und das Naturschutzzentrum Schopflocher Alb werden in diesem Jahr zum vierten Mal ein Junior-Ranger-Camp durchführen.

KREIS ESSLINGEN In den vergangenen Jahren erfreute sich diese Veranstaltung jeweils guter Resonanz. Das Camp richtet sich an Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren, welche sich für den Naturschutz interessieren.

Anzeige

Neu ist, dass bei Teilnahme an allen Veranstaltungen ein Zertifikat als Junior-Ranger ausgestellt wird. Sofern nicht alle Veranstaltungen besucht werden können, besteht die Möglichkeit, diese auch noch im Folgejahr zu besuchen.

Das Programm des Junior-Ranger-Camps umfasst dieses Jahr folgende Punkte, bei welchen Naturerlebnis und Naturerfahrung im Mittelpunkt stehen: Am Mittwoch, 27. April, steht das Ökomobil mit Werner Paech vom Regierungspräsidium Stuttgart zur Verfügung. Unter Anwendung von Mikroskopen und anderen Ins-trumenten wird der Lebensraum Wasser untersucht.

Fortgesetzt wird das Junior-Ranger-Camp am Samstag, 18. Juni, mit einer Waldexpedition. Die Waldpädagogin Elke Rimmele-Mohl wird den Junior-Rangern allerhand Inte-ressantes über Fauna und Flora des Waldes näher bringen.

Beim dritten Termin wird wieder eine Übernachtung dabei sein. Vom 7. bis 8. September wird im Rahmen einer Wanderung unter fachkundiger Führung das Thema Kompass und Karte aufgegriffen und diese Instrumente zur Wegbestimmung in der Praxis eingesetzt. Nach einer Übernachtung im Harpprechtshaus stehen dann am zweiten Tag verschiedene Lebensräume im Mittelpunkt. Unter anderem werden eine Höhle besucht und am Heimenstein Schutzbarrieren gebaut.

Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen zum Camp erhalten Interessierte bei Regina Rosenstiel im Landratsamt Esslingen, Telefon 07 11/39 02-24 65.

pm