Lokales

Neu: Narrentaufein Notzingen

NOTZINGEN Die neue "Narrenzunft Gesinde Schleichingen" aus Notzingen will am Freitag, 6. Januar, ihre öffentliche Narrentaufe begehen.

Anzeige

Beginn ist um 18.18 Uhr auf dem Kelterplatz in Notzingen. Die Zeremonie wird eine Überraschung sein für die Täuflinge und die Besucher.

Anschließend, um 19.30 Uhr, beginnt das Fasneteinläuten im Gasthof Lamm, das an diesem Abend in eine Narrenparty umgewandelt wird. Der Gasthof wird so kurzerhand zum "wilden Köhler" beziehungsweise zur "blutigen Stecherin". Beide Namen nehmen Bezug auf historische Ereignisse in und um Notzingen. Das gilt auch für "Schleichingen", einen Ort auf Notzinger Markung, der letztmals im Jahr 1331 urkundlich erwähnt wurde.

Für Glühwein und Punsch ist bei der Narrentaufe bestens gesorgt, es muss daher keiner erfrieren. Für die abendliche Fete hat sich schon die eine oder andere Zunft aus der Gegend angekündigt, außerdem eine Hexenzunft aus dem Kreis Heilbronn.

pm