Lokales

Neue Betrugsmasche mit Einträgen

Vorsicht bei kostenlosen Angeboten fürs Branchenverzeichnis per Fax

Mit einem angeblich kostenlosen Eintrag ins Branchenverzeichnis versuchen zurzeit Betrüger, gutgläubige Menschen abzuzocken. In dem mit einem Landeswappen versehenen Fax wird Firmen das angeblich kostenlose Angebot offeriert.

Kreis Esslingen. Bei mehreren Firmen und auch beim Polizeiposten in Plochingen ist das Fax mit dem kostenlosen Angebot und dem Landeswappen in den vergangenen Tagen eingegangen. Das auf dem Angebot angebrachte baden-württembergische Landeswappen soll dem Angebot wohl eine gewisse Seriosität verleihen.

In dem fettgedruckten Angebot bieten die bislang unbekannten Täter einen kostenlosen Eintrag in ein Online-Branchenverzeichnis an. In den klein gedruckten Geschäftsbedingungen, die zudem aufgrund der Druckqualität schlecht leserlich sind, folgt dann bei näherem Hinsehen die Überraschung. Dort steht nämlich, dass der Kunde mit seiner Unterschrift einen Vertrag mit dreijähriger Laufzeit und monatlichen Kosten von 80 Euro abschließt.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei handelt es sich um eine Betrugsmasche mehrerer, offensichtlich bundesweit agierender Täter. Verschiedene Polizeidienststellen sind bereits mit der Ermittlung der Absender und Auftraggeber beschäftigt.

Die Polizei rät deshalb dringend, nicht auf das scheinbar kostenlose Faxangebot zu reagieren. Auf keinen Fall sollte das Fax ausgefüllt und unterschrieben zurückgesandt werden. Die Bundesnetzagentur nimmt auch direkt Mitteilungen über derartige betrügerische Angebote entgegen und kann bei rechtswidriger Nutzung auch die Abschaltung der Faxnummer der Betrüger veranlassen.

Infos und Meldungen solcher Fälle sind im Internet unter www.bundesnetzagentur.de möglich. lp

Anzeige