Lokales

Neue Ticketpreise im Museumsdorf

Wer in der Saison 2008 das Freilichtmuseum des Landkreises in Beuren besucht, muss meist tiefer in die Tasche greifen als bisher. Doch wird es auch Vergünstigungen geben: Neu ist ein "Guten-Abend-Ticket" sowie dienstags ein Sondertarif für Senioren.

ANKE KIRSAMMER

Anzeige

KREIS ESSLINGEN Bei der Festlegung neuer Eintrittspreise fürs Freilichtmuseum hat sich offenbar ein Drei-Jahres-Turnus etabliert: Nach 2002 und 2005 müssen sich die Besucher nun also auch 2008 an zum Teil höhere Preise gewöhnen. Erwachsene zahlen künftig 4,50 statt wie bisher vier Euro, eine Familien- beziehungsweise Großeltern-Enkelkarte schlägt inklusive Kurzführer mit zehn statt wie bisher mit neun Euro zu Buche. Ein Ticket für Schüler und Studenten kostet weiterhin 2,50 Euro. Für Kinder unter sechs Jahren bleibt es beim freien Eintritt.

Neu im Angebot ist mit 3,50 Euro ein Sondertarif für Senioren, der allerdings nur dienstags gilt. Zudem wird es für Besucher ab 17 Uhr ein "Guten-Abend-Ticket" geben. Der vergünstigte Eintrittspreis eine halbe Stunde vor Kassenschluss beträgt ebenfalls 3,50 Euro. Mit den Neuerungen will das Museum noch besucherfreundlicher werden. Beide Angebote wurden offenbar des Öfteren nachgefragt.

Landrat Heinz Eininger sprach im Kreistag von einer "moderaten Anhebung der Eintrittspreise". Insgesamt rechnet der Landkreis durch die Neuregelung mit einem Plus bei den Einnahmen von 13 000 Euro im kommenden Jahr. Sie sind im Haushaltsplan im Budget des Freilichtmuseums bereits veranschlagt. 2006 hatten gut 84 000 Besucher rund 204 000 Euro in die Kasse des Landkreises gespült.

Der Kreistag stimmte den geänderten Eintrittspreisen in seiner jüngsten Sitzung einmütig zu.