Lokales

Neuer Tourenführer in Arbeit

In seinem Rückblick berichtete der Erste Vorsitzende Thomas Seyferle des Vereins "Stadtmarketing Weilheim" im Bürgerhaus jüngst über die Aktivitäten eines erfolgreichen Jahres. Vorrangiges Ziel des Vereins ist es auch im Jahr 2005, die Attraktivität der Limburgstadt noch weiter zu steigern.

WEILHEIM Im Rahmen einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit zwischen allen öffentlichen und privaten Kräften in der Zähringerstadt soll die Attraktivität und die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit von Weilheim gefördert, das kulturelle Leben intensiviert und die Identifikation der Bürgerinnen und Bürger mit ihrer Stadt gestärkt werden.

Anzeige

Alle Geschäftsleute und Privatpersonen, die mit ihrem Wissen und ihren Ideen dazu beitragen könnten, seien, so betonte der Vorsitzende Seyferle, als Mitglied herzlich willkommen. Überaus wichtig sei auch die gut funktionierende Zusammenarbeit mit dem Gewerbeverein Weilheim.

Im Bericht des Vorstands ging der Vorsitzende auf die bedeutendsten Ereignisse im Geschäftsjahr 2003 ein. Seit der letzten Mitgliederversammlung im Oktober 2003 fanden vier Vorstandssitzungen statt, über die den Mitgliedern jeweils berichtet wurde. Zu allen größeren Veranstaltungen gab es zusätzlich Vorbesprechungen und nachträgliche "Manöverkritiken".

Für das laufende Jahr 2004 konnte der Vorsitzende über einen gelungenen "Kirschblütentag" berichten. Das "Wirtefest am Marktplatz" konnte mit tatkräftiger Unterstützung von Mitgliedern der Tischtennis- und Handballabteilung des TSV Weilheim erfolgreich gestaltet werden. Zurzeit laufen die Vorbereitungen für die Weihnachtsbaumaktion, die zusammen mit dem Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung am Freitag, 26. November, gestartet wird.

Das Ergebnis der Vorjahre mit 18 beziehungsweise 27 geschmückten Bäumen wird nochmals übertroffen. Bis jetzt liegen dem Verein "Stadtmarketing Weilheim" Patenschaften für 32 Bäume vor.

Bei seinem Ausblick auf das kommende Jahr wurden die bereits feststehenden Termine bekannt gegeben: Der Kirschblütentag findet am Sonntag, 17. April 2005, statt. Das Wirtefest am Marktplatz folgt am Samstag/Sonntag, 6. und 7. August 2005.

Gespannt warten die Vereinsmitglieder auf den neuen Internet-Auftritt, der zurzeit mit Hochdruck erarbeitet wird.

Der Bericht der Rechnungsprüfer, der Kassenbericht und die Haushaltspläne für die Jahre 2003 bis 2005 wurden einstimmig angenommen. Der Vorsitzende des Gewerbevereins Weilheim, Othmar Kuck, dankte dem Vorstand für seinen Einsatz und die erzielten Erfolge. Die von ihm beantragte Entlastung von Vorstand und Geschäftsführer wurde in getrennten Abstimmungen einstimmig erteilt. Bürgermeister Hermann Bauer dankte den Vorstandsmitgliedern für die ehrenamtlich geleistete Arbeit. Auf seinen Vorschlag hin wird der neue Natur- und Kulturlehrpfad um die Limburg beim nächsten Kirschblütentag in die geführten Touren aufgenommen. Die vom Regierungspräsidium gestalteten Prospekte könnten dabei verwendet werden. Damit werde den Besuchern eine weitere Attraktion geboten.

Thomas Kautter schlug vor, zusätzlich eine Inliner-Route um die Limburg anzubieten. Dies und zusätzliche längere Strecken sollen dazu beitragen, den Erlebniswert noch zu steigern.

In diesem Zusammenhang verwies Thomas Seyferle auf den neuen Weilheimer Tourenführer, welcher derzeit entwickelt wird. Dort werden auf attraktive Art und Weise die verschiedenen Touren für Radler, Mountainbiker, Wanderer und Inliner besonders herausgestellt. Mit diesem Tourenführer sollen die Besonderheiten und Schönheiten der Landschaft um Weilheim erlebbar gemacht werden.

hg