Lokales

Neues aus der kultigen Mördergrube im Allgäu

KIRCHHEIM Neues aus der Allgäuer Mördergrube steht auf dem Programm der nächsten Veranstaltung der Reihe Literarische Begegnungen und Informationen. Krimi ist längst nicht gleich Krimi das beweisen Volker Klüpfel und Michael Kobr, das Autorenduo aus Memmingen, das am Dienstag, 22. Mai, um 20 Uhr in der Buchhandlung Zimmermann in Kirchheim zu Gast ist.

Anzeige

Mit ihrem Kommissar Kluftinger haben sie ein Original mit Kultcharakter geschaffen, dessen Schwächen und Stärken raffiniert ausbalanciert sind. Einerseits weigert sich der knorrige Kommissar, über die Grenzen seiner Allgäuer Provinz hinaus zu denken. Andererseits kann keiner Tatorte so lesen wie er. Um seine Verhörtechnik beneidet ihn so mancher Kollege.

Mit "Seegrund" wird endlich einmal ein Fall präsentiert, den man ebenso amüsiert wie gespannt verfolgt, wenn der Brummbär Kluftinger mit rauem Charme und hintergründigem Humor Verbrechern das Handwerk legt.

Karten gibt es an der Abendkasse und im Vorverkauf in der Buchhandlung in Kirchheim und in Nürtingen.

pm