Lokales

Neun Glatteisunfälle

Am Donnerstagmorgen kam es im Kreis Esslingen zu neun Verkehrsunfällen wegen Glatteis. Zwei Frauen wurden schwer, ein Mann leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von rund 13 000 Euro.

KREIS ESSLINGEN Sechs Unfälle ereigneten sich auf den Fildern. Eine 52-jährige Fußgängerin rutschte in Sielmingen auf einem glatten Gehweg aus und stürzte. Sie zog sich schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Anzeige

In Echterdingen stürzte eine 59-jährige Fahrradfahrerin ebenfalls auf einem glatten Gehweg. Auch sie zog sich schwere Verletzungen zu. Lediglich Sachschaden entstand bei zwei Unfällen in Nellingen. Ein Pkw-Lenker rutschte auf abschüssiger Straße gegen ein geparktes Auto. Ein anderer Fahrer wollte an einer Kreuzung bremsen, rutschte jedoch aufgrund der glatten Fahrbahn hinbein und kollidierte dort mit einem Auto.

Auf der Nord-West-Umgehung Bernhausen schleuderte ein Pkw-Lenker gegen eine Laterne. In Unteraichen rutschte ein Fahrzeuglenker auf einem Parkplatz gegen einen abgestellten Pkw. In Neckartailfingen stürzte ein Fußgänger auf einem eisglatten Gehweg und zog sich Prellungen zu. Auf der Flughafenrandstraße, Höhe P6, rutschte vermutlich ein Lkw auf der glatten Fahrbahn gegen eine Ampel. Ohne sich um den Sachschaden zu kümmern, fuhr der Verursacher davon. In Aichwald-Aichschieß kam ein Pkw-Lenker auf der glatten Straße von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Laterne.

lp