Lokales

Neunjähriger Radler auf der Autobahn

Ein neunjähriger Bub, der mit dem Fahrrad auf die Autobahn geraten war, hat am Freitagnachmittag die Polizei in Atem gehalten.

Symbolbild

Wendlingen. Mehrere Verkehrsteilnehmer hatten gegen 16.30 Uhr, gemeldet, dass bei Wendlingen in Fahrtrichtung Ulm ein Kind mit dem Fahrrad auf dem Standstreifen der A 8 unterwegs sei. Mehrere Streifenwagen suchten sofort nach dem jungen Radler. Das Kind war nirgends zu finden.

Anzeige

Eine 50-jährige Stuttgarterin, die mit ihrem Pkw ebenfalls in Richtung Ulm unterwegs war, hatte bereits beherzt eingegriffen, angehalten und den Jungen eingeladen. Das Fahrrad stellte sie sicher hinter der Leitplanke ab und sie fuhr mit ihrem jungen Fahrgast zum Polizeirevier Nürtingen. Dort berichtete der Junge, dass er am Nachmittag von Wolfschlugen aus eine Radtour gemacht, sich verfahren habe und so auf der Autobahn gelandet sei.

Seine Fahrtstrecke ließ sich nicht mehr rekonstruieren. Nach einem eindringlichen Gespräch wurde der Ausreißer dann in die Obhut seiner erleichterten Familie übergeben, die ihn auf dem Revier abholte.