Lokales

Nickerchen mit Kopfplatzwunde

WENDLINGEN Vermutlich etwas "zu tief ins Glas geschaut" hatte am frühen Samstagmorgen ein 45-jähriger Mann aus Wendlingen.

Anzeige

Er war mit seinem Fahrrad in Unterboihingen auf der Hauptstraße in Richtung Ortsmitte unterwegs, streifte mit seinem Fahrradlenker den Außenspiegel eines geparkten VW Golf und stürzte auf die Fahrbahn. Des Unglücks nicht genug: Er beschädigte während seines Sturzes noch einen weiteren, vor dem VW Golf abgestellten Pkw. Der Mann zog sich bei dem Sturz eine Kopfplatzwunde zu. Hinzugerufene Polizeibeamte staunten nicht schlecht als sie an der Unfallstelle eintrafen und den gestürzten Fahrradfahrer schlafend zwischen den beschädigten Autos fanden.

Zur Versorgung seiner Platzwunde und der anschließenden Blutentnahme wurde der Mann in ein Krankenhaus gebracht. Ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde eingeleitet.

lp