Lokales

Niederlage beim neuen Meister

WEINSBERG Die A-Jugend männlich der SG Teck musste sich im letzten Saisonspiel beim TSV Weinsberg mit 30:34 (13:18) geschlagen geben. Die Gastgeber sicherten sich mit dem Sieg über die SGT die Meisterschaft in der höchsten württembergischen Spielklasse der A-Jugend. Die SG schließt die Saison auf dem dritten Platz ab und ist damit die bestplatzierte Mannschaft aus dem Bezirk Esslingen/Teck.

Anzeige

Das Spiel beim neuen Meister war zu Beginn ausgeglichen, bis zum Stand von 10:10 konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen. Weinsberg nutzte eine kleine Schwächephase der SG, um sich bis zum Pausenpfiff auf 18:13 abzusetzen. Die zweite Halbzeit begann ebenfalls wieder ausgeglichen, ehe sich der Gastgeber nach 45 Spielminuten auf 28:21 absetzen konnte. Mit einem Zwischenspurt verkürzte die SG den Rückstand auf 27:28, doch dies kostete letztendlich zu viel Kraft. Die Gastgeber erhöhten bis zum Ende der Partie auf 34:30.

jb

SG Teck:

Vogel, Attinger Klett (10), Hoyler (4), S. Sigel, Bachofer (2). Völker (5), Barner (1), Lehmann (5), Auweter (1), Martin (2), N. Sigel.