Lokales

Nonne und Frau-Sein im Buddhismus

KIRCHHEIM Die Familien-Bildungsstätte Kirchheim bietet am Freitag, 22. September, um 19.30 Uhr einen Vortrag mit dem Thema "Nonne und Frau-Sein im Buddhismus" an. Wie lebt eine moderne buddhistische Frau, insbesondere eine Nonne im Westen? Was sind ihre Freuden, ihre Schwierigkeiten, ihre Anliegen? Wie lassen sich die buddhistischen Lehren und Traditionen in das 21. Jahrhundert übertragen? Ani Semchi erzählt aus ihrem eigenen Leben als Nonne und wird auch auf die Rolle der Frauen im Buddhismus eingehen.

Anzeige

Ani Semchi kommt ursprünglich aus Notzingen und lebt seit 1986 im tibetischen Zentrum Samye Ling in Schottland. Sie hat eine siebenjährige Ausbildung als Thangkamalerin absolviert. Seit 1999 lehrt sie die Thangkakunst und gibt regelmäßig Meditationskurse in vielen Ländern. 2005 hat sie Gelübde genommen und lebt seitdem als Nonne. Der Vortrag findet in der Stadtbücherei statt.

Anmeldungen nimmt die Familien-Bildungsstätte Kirchheim unter Telefon 0 70 21/92 00 10 oder persönlich entgegen. Zusätzlich ist eine Abendkasse eingerichtet.

fbs