Lokales

Norbert Braun beim Ulmer Marathon

ULM Der Dettinger Ausdauer-Sportler Norbert Braun hat beim 1. Ulmer Einstein-Marathon unter 4 000 Teilnehmern den 94. Platz belegt. Mit seiner Zeit von 3.09,07 Stunden war er gleichzeitig 30. der 316 über 40-Jährigen.

Anzeige

Die flache Strecke verlief größtenteils entlang der Donau, nach 13 Kilometern ging es zum ersten Mal in die Innenstadt. Der Zieleinlauf war am Ulmer Münster, die Passagen durch die Altstadt waren aufgrund der zahlreichen Pflastersteine schwer zu laufen. Bei Halbzeit der 42,195 Kilometer lag Braun bei 1.28,30 Stunden.

Nach diesem Marathon folgt für Braun nun die Erholungszeit, bevor wieder mit dem Vorbereitungstraining für die kommende Saison begonnen wird. Dann wird Braun für das Schweizer-Team v-maxx.ch am Start sein.

pm