Lokales

Nordkorea zwischen Träumen und Trauma

NÜRTINGEN Am heutigen Mittwoch um 20 Uhr berichtet Stephan Kolb, Arzt und Journalist, in der Glashalle des Nürtinger Rathauses von einer Reise, die er mit einer IPPNW-Delegation Ende August nach Nordkorea unternommen hat. Vier Tage lang besuchten deutsche und schwedische Ärzte das international weitgehend isolierte Land. Der Vortrag hat den Titel: "Atommacht Nordkorea? Land zwischen Träumen und Trauma". Veranstalter des Abends sind die Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkriegs (IPPNW) und die Bürgermeister für den Frieden (Mayors for Peace).

pm

Anzeige