Lokales

Nummer eins gibt alle Einzel ab

WEILHEIM Nichts war's mit dem erhofften vierten Platz in der Endabrechnung. Die Tischtennis-Damen des TSV Weilheim beendeten die Landesliga-Saison mit einer 6:8-Niederlage gegen den GTV Hohenacker. So wird das Team um Mannschaftsführerin Gudrun Fischer, das freilich nie in Abstiegsgefahr schwebte, die Spielrunde wohl nur auf Platz fünf (von sieben Mannschaften) beenden.

Anzeige

Am letzten Spieltag konnten die Weilheimerinnen endlich einmal in Bestbesetzung antreten, ausgerechnet da war Karin Volk aber nicht in Bestform. Die Nummer eins, ohne Trainingseinheiten in die Begegnung gegangen, verlor alle drei Einzel. Insgesamt verloren die Gastgeberinnen gleich fünf Spiele im Entscheidungssatz. Die Routiniers Gudrun Fischer (41) und Katrin Eulenberg (42) holten zusammen fünf Punkte. Ein Match konnte Katrin Meinzinger (29) für sich entscheiden. Die Nummer vier des TSV verlor das entscheidende letzte Einzel gegen die sieben Jahre ältere Petra Bäder aber klar in drei Sätzen.

ee