Lokales

Nun geht's um denLandesliga-Titel

LENNINGEN Die weibliche Handball-A-Jugend der SG Teck hat sich dank eines letztendlich souveränen 30:22 (14:10)-Erfolgs über die JSG Unterensingen-Köngen die Staffelmeisterschaft in der Landesliga gesichert.

Anzeige

Die Partie begann sehr gut für die SGT, doch nach dem 3:0 durch Lena Barner kam etwas Sand ins Getriebe. Die Gäste holten auf und gingen beim 8:7 erstmals in Führung. Kurz vor dem Seitenwechsel jedoch drehten die Teckstädterinnen auf bei Halbzeit führten sie mit vier Toren Unterschied.

Nach dem Seitenwechsel zogen die Hoyler-Schützlinge schnell auf 20:12 davon die Vorentscheidung. Die Gäste konnten dem Tempohandball der Teckstädterinnen jetzt nichts mehr entgegensetzen. Am Ende stand ein in der Höhe völlig verdienter Lenninger Heimsieg.

Damit haben sich die SG-Mädels für das Finale um die Landesliga-Meisterschaft am 31. März in einer neutralen Halle gegen den TV Pflugfelden qualifiziert.

jb

SG Teck: Späth, Lowski Bauknecht (3), Thum (3), Jauss (1), Schoser (1), Rebmann (1), Nuffer (2), Barner (10), Cleve (6/3), Hermann (2).