Lokales

ÖffentlichesTotengedenken

KÖNGEN "Verborgene Gespräche mit Toten" lautet das Thema der Ansprache, die Rüdiger Fischer-Dorp im Rahmen eines öffentlichen Totengedenkens hält, das am morgigen Mittwoch, 24. November, um 20 Uhr im Eurythmiestudio Köngen in der Römerstraße 8 beginnt.

Anzeige

In der Totenzeit erinnern sich die Menschen besonders intensiv an die Verstorbenen. Die Kunst kann dabei helfen, durch Dichtung und Musik Brücken zu bauen. Unter der Leitung von Benedikta Schradi präsentiert das Eurythmie-Ensemble München daher an diesem Abend eine Eurythmie-Aufführung mit Lyrik und Musik des 20. Jahrhunderts mit Bettina Niesig am Flügel und Sprecher Rüdiger Fischer-Dorp.

Veranstalter des öffentlichen Totengedenkens mit Eurythmieaufführung ist die Anthroposophische Gesellschaft und das Eurythmiestudio Köngen, Telefon 0 70 24 / 8 16 67.

pm