Lokales

Ötlingens Zweite verpasst Punktgewinn

Eine weitere Niederlage setzte es für die Reserve des TSV Ötlingen beim griechischen Vertreter GFV Makedonikos Nürtingen. Mit nunmehr vier Siegen bei acht Niederlagen verharren die Mannen von Trainer Andre Krokor auf Rang zwölf.GFV Nürtingen TSV Ötlingen II 2:1 (1:0): Die Nürtinger begannen furios und setzten den Ötlingern arg zu. Folgerichtig fiel nach 21 Spielminuten auch der Führungstreffer für die Gastgeber durch Angelos Alexiou. Mit dem knappen Rückstand zur Halbzeit waren die Rübholz-Kicker noch gut bedient. Wie verwandelt traten diese aber in den zweiten 45 Minuten auf. Florian Kappels konnte schnell egalisieren (49.) und kurz darauf bot sich Michael Hendel die große Chance zur Ötlinger Führung, doch er verzog knapp. Am Ende kam es wie es kommen musste und der überragende Alexiou krönte seine tolle Leistung mit dem zweiten Treffer zur 2:1-Entscheidung (80.). "Aufgrund der guten kämpferischen Leistung, wir mussten heute vier Akteure ersetzen, wären wir mit einem Punktgewinn zufrieden gewesen. Mit dem späten Gegentreffer sind wir jetzt ziemlich enttäuscht", so Krokor nach der Partie.

wr

Anzeige