Lokales

Ötlinger Läuferauf falscher Fährte

KIRCHHEIM Kuriose Premiere für Roland Dragositz und Eberhard Kunzmann: Die beiden Langstreckenläufer vom TSV Ötlingen gingen beim 27. Internationalen Hanauerland-Volkslauf in Kehl auf die Strecke nur war es offensichtlich die falsche: Der vorausfahrende Radfahrer führte den Läuferwurm nach knapp 1,5 km auf die falsche Fährte. Nun standen die rund 200 Läufer da und wussten nicht weiter. Die Rennleitung entschied auf Neustart. Im zweiten Anlauf klappe es, Eberhard Kunzmann kam nach zehn Kilometern in 44,47 Minuten als Achter seiner Altersklasse M 50 ins Ziel. Dicht dahinter folgte Roland Dragositz in 45,17 Minuten auf Platz sechs seiner Altersklasse M 55.

Anzeige

Zahlreiche Läufer des TSV Ötlingen waren auch beim 12. Stuttgart-Lauf auf der Halbmarathon-Distanz über 21,1 km am Start. Dabei erreichte Sonja Hoyler als 16. in der weibliche Hauptklasse in 1,41 Stunden die beste Platzierung. Daniela Sowada wurde 91. ihrer Alterklasse W 30 in 1.55,13 Stunden. Schnellster Ötlinger mit deutlichem Vorsprung war Roland Hermann, der in 1,25 Stunden als 29. der Altersklasse M 45 ins Ziel einlief. Frieder Schilling in 1,31 Stunden, Werner Kreis (1,37), Harald Geiger (1.48), Rainer Rehage (1,59) und Michael Karban (2,27) rundeten das gute Mannschaftsergebnis ab.

ek