Lokales

Özkahramans Hattrick zur Spitze

Durch einen 3:2 (1:2)-Erfolg beim SC Pfullendorf eroberten die A-Junioren des VfL Kirchheim als Aufsteiger zum ersten Mal die Tabellenführung in der Oberliga. Überragender Akteur war Sturmführer Fatih Özkahraman, der alle drei Treffer erzielte.

PFULLENDORF Zunächst sah es gar nicht nach einem VfL-Erfolg aus. In der Anfangsphase begannen die Südbadener forsch und waren die bessere Mannschaft. Der SCP konnte in der 6. Minute durch Jörg Dannecker früh in Führung gehen. Als in der 35. Minute Marcel Schmid gar für das 2:0 sorgte, standen die "kleinen Blauen" mit dem Rücken zur Wand. Noch vor der Pause konnte Fatih Özkahraman den neuen Tabellenführer wieder ins Spiel bringen.

Anzeige

Mit dem 2:1 in der 43. Minute ging ein Ruck durch die Mannschaft. Nach dem Seitenwechsel folgte ein offener Schlagabtausch, in dem hüben wie drüben genügend Chancen die Folge waren. Das glücklichere Ende hatten die Teckstädter. Özkahraman sorgte mit seinen Saisontreffern 12 und 13 in der 69. und 73. Minute für die verdiente Wende. Damit gelang erstmalig einer Kirchheimer Jugendmannschaft in der Oberliga der Sprung auf den Aufstiegsplatz zur A-Junioren-Bundesliga.

sf

VfL Kirchheim: Dörre Essert (46.Tan), Schraivogel, Almir Ohran, Ivezic Turan, Kaiser, Bechstein (46. Öztürk), Forzano (86. Ayaz) Armin Ohran (75. Nisi), Özkahraman.Tore: 1:0 Jörg Dannecker (6.), 2:0 Marcel Schmid (35.), 2:1, 2:2, 2:3, Fatih Özkahraman 43., 69., 73.).