Lokales

Ofen im Backhäusle wird angeheizt

BEUREN Am Donnerstag, 10. August, weist feiner Duft von frisch gebackenem Blechkuchen und Brot im Beurener Freilichtmuseum den Weg zum Backhaus von 1887 aus Esslingen-Sulzgries. Hier hat das Museumsbackteam den Holzofen angeheizt, die Backwaren sind erhältlich, so lange der Vorrat reicht. Für Interessierte gibt es kostenlos Backhausrezepte.

Anzeige

Eingekauft werden kann nicht nur am Backhaus, sondern auch im "Tante-Helene-Lädle", einem ehemaligen Kolonialwarenladen von 1929. Der wurde in einer ehemaligen Scheuer aus Gärtringen originalgetreu wieder aufgebaut. Das Lädle wird heute von Mitgliedern des Fördervereins des Freilichtmuseums betrieben und hat in den Sommerferien dienstags bis samstags von 13 bis 17 Uhr und sonntags von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Das Lädle lädt zum Stöbern ein, Zeit für einen Plausch bleibt bestimmt auch. Das Freilichtmuseum hat bis 5. November täglich außer montags von 9 bis 18 Uhr geöffnet; weitere Informationen gibt es unter Telefon 0 70 25/9 11 90-90.

la