Lokales

Offene Türen

Das neue Neidlinger Feuerwehrhaus wird am Sonntag, 16. Oktober, mit offenen Türen und buntem Programm gebührend gefeiert.

NEIDLINGEN 2001 erwarb die Gemeinde Neidlingen ein Werkstattgebäude, um den Bauhof und die Feuerwehr geeigneter unterbringen zu können. Bereits im Jahr 2002 bezog der Bauhof nach geringfügigen Renovierungsarbeiten seine neuen Räumlichkeiten. Zu Silvester 2003 konnte auch die Feuerwehr, nachdem etliche Veränderungen am Haus vorgenommen werden mussten, ihr neues Einsatzdomizil im Erdgeschoss beziehen.

Anzeige

Der größte Brocken war der Ausbau des Obergeschosses, in welchem der Gemeinschaftsraum mit Küche, das Büro, der Jugendfeuerwehrraum, Duschen und Toiletten zu bauen waren. Für diesen Ausbau wurden von den Feuerwehrleuten über 2000 ehrenamtliche Stunden zusätzlich zum Ausbildungs- und Einsatzdienst geleistet.

Nach Fertigstellung wird diese Leistung nun am kommenden Sonntag anlässlich eines Tages der offenen Tür gebührend gefeiert. Um 10 Uhr wird zu einem ökumenischen Gottesdienst ins Feuerwehrhaus eingeladen. Anschließend bieten die Floriansjünger ein Mittagessen. Ab 13 Uhr ist das Feuerwehr-Café mit Kaffee und Kuchen geöffnet. Die Jugendfeuerwehr zeigt ihr Können bei einer Schauübung um 15 Uhr. Während des gesamten Tages können die Feuerwehr- und DRK-Fahrzeuge besichtigt werden. Kinder haben die Möglichkeit, Rundfahrten mit dem Feuerwehrauto zu machen und sich mit Wasser- und PC-Spielen die Zeit zu vertreiben.

af