Lokales

Ohmden auf dem Sprung

Am Donnerstagabend stehen insgesamt sechs Nachholspiele in der Bezirksliga und den Kreisligen A und B auf dem Programm.

KIRCHHEIM In der Kreisliga A stehen die SF Dettingen vor einem schweren Auswärtsspiel beim VfB Neuffen. Nach der überraschenden 1:3-Heimniederlage gegen den TB Neckarhausen werden die Gastgeber alles daransetzen, diesen Ausrutscher wieder auszubügeln. Dennoch ist SFD-Coach Wolfram Bielke überzeugt davon, dass seine Mannschaft zumindest einen Punkt holen kann: "Wir haben in dieser Saison bewiesen, dass wir auch mit spielstarken Mannschaften mithalten können."

Anzeige

Der FV 09 Nürtingen hat im Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten TB Neckarhausen mit einem Sieg die Möglichkeit, bis auf vier Punkte an Spitzenreiter TSV Grafenberg heranzukommen. Noch am 20. März hatte der Ligaprimus 14 Punkte Vorsprung auf den zweiten Tabellenplatz. Im Spiel zwischen dem FC Frickenhausen II und dem TSV Raidwangen wird sich zeigen, wer sich in nächster Zeit im oberen Tabellendrittel festsetzen wird.

In der Kreisliga B hat der TSV Ohmden die Chance, per Sieg bei der TG Kirchheim mit dem Tabellenzweiten SV Nabern gleichzuziehen. Was bestimmt nicht so schwer werden wird, denn bei der TG Kirchheim ist die Saison so gut wie gelaufen. Der TSV Notzingen II ist auf der Suche nach einem Trainer, denn Spielertrainer Thomas Eppinger hört zum Saisonende auf. Mit ein Grund dafür waren die schweren Verletzungen des Notzinger Spielertrainers in der letzten Zeit: "Es ist mir nicht leicht gefallen, diese Entscheidung zu treffen", erinnert sich Eppinger an eine schöne Zeit beim TSV Notzingen. Mit einem Heimsieg gegen Marsonija Frickenhausen am Donnerstagabend will die Bezirksligareserve dafür sorgen, am Ende der Saison noch unter den ersten fünf Mannschaften zu stehen.

Im Abstiegskampf der Bezirksliga erwartet der FC Uhingen den TSV Neckartailfingen. Beide Teams hoffen, sich per Sieg weiter Luft im Kampf um den Klassenerhalt verschaffen zu können.

kdl