Lokales

Ohne "Pappe" und Zulassung unterwegs

KIRCHHEIM Am Freitagmorgen wurde ein 19-jähriger VW-Lenker aus Kirchheim einer Verkehrskontrolle unterzogen, da die fällige Hauptuntersuchung deutlich überschritten war. Die Beamten vom Polizeirevier Kirchheim staunten nicht schlecht, nachdem sie Fahrer und Pkw genauer in Augenschein genommen hatten. An den beiden Nummernschildern waren Zulassungsstempel von zwei verschiedenen Landratsämtern angebracht, die der Fahrer von anderen Kennzeichen entnommen und selbst eingeklebt hatte. Außerdem war der Mann noch nie im Besitz einer Fahrerlaubnis und stand unter Drogeneinfluss. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges konnte eine geringe Menge Marihuana aufgefunden werden.

Anzeige

Neben der Anordnung zur Entnahme einer Blutprobe werden gegen den 19-Jährigen mehrere Anzeigen gefertigt.

lp