Lokales

Oldtimer-Festivalin Bissingen

BISSINGEN Am Sonntag, 20. Mai, veranstaltet die Oldtimer-Veteranen-Gemeinschaft Bissingen ihre 13. Oldtimer-Rallye. Für die Teilnehmer besteht die Möglichkeit, bereits am Samstag, 19. Mai, anzureisen und sich ihre Fahrtunterlagen aushändigen zu lassen. Das Fahrerlager ist im Industriegebiet bei der Firma Wahl. Aber auch am Sonntag, 20. Mai, besteht von 7 bis 9.30 Uhr die Möglichkeit, die Teilnahme ohne Nachnenngebühr nachzumelden sowie Papiere und Fahrzeuge abnehmen zu lassen.

Anzeige

Zugelassen zur Rallye sind Motorräder, Roller und Motorräder mit Seitenwagen sowie Autos bis Baujahr 1979. Lkw, Feuerwehren, Busse, Unimog und Traktoren bis Baujahr 1970, bei der Auswertung erfolgt keine Klassenzusammenlegung.

Der Sonntag beginnt um 9.50 Uhr mit der Begrüßung der Teilnehmer und der Fahrerbesprechung. Der Start der Fahrzeuge zur ersten Runde erfolgt um 10 Uhr. Die Strecke beträgt rund 60 Kilometer und führt von Bissingen über Weilheim in den Kreis Göppingen über Gruibingen, Mühlhausen, Gosbach, Bad Ditzenbach, Auendorf, Gammelshausen, Heiningen, Bezgenriet, nach Hattenhofen ins Industriegebiet Reustadt. Weiter geht es Richtung Schlierbach, Ohmden, Zell, über Weilheim zurück zu Start und Ziel nach Bissingen.

Nach einer Pause und Stärkung der Fahrer wird dann die zweite Runde in Angriff genommen. Traktoren fahren nur eine Runde, die auf rund 45 Kilometer verkürzt ist. Es werden vom Veranstalter wieder über 100 Oldtimer-Fahrzeuge erwartet, darunter ein Ford, Baujahr 1911, sowie viele Motorräder aus der Vorkriegszeit sicher wieder eine Attraktion für Jung und Alt. Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Für Essen und Trinken ist gesorgt. Nähere Infos unter Telefon 0 70 23/43 11 und 0 71 64/13 47 9 sowie unter www.ovg-teck.de.

pm