Lokales

Oliver Klingler wird Weilheims neuer Coach

PETER EIDEMÜLLER

Anzeige

WEILHEIM Fußball-A-Ligist TSV Weilheim ist auf der Suche nach einem Trainer-Nachfolger für Jürgen Fritsch ab der Saison 2006/07 fündig geworden: Oliver Klingler heißt der neue Mann, ist 29 Jahre alt und schnürt derzeit noch die Kickstiefel für den TSV Köngen in der Landesliga. "Er war unser Wunschkandidat", freut sich der sportliche Leiter des TSVW, Günther Friess, über die Zusage des in Dettingen wohnenden Klinglers. Den Kontakt zum ehemaligen Oberliga- und Verbandsligakicker des VfL Kirchheim stellte Friess selbst her. "Ich kenne ihn persönlich, hatte bei ihm schon vor drei Jahren mal angefragt."

Klingler, der sich im Zuge seines Engagements auch um eine Trainerlizenz bemühen will, freut sich laut Friess auf seinen ersten Job als Spielertrainer. "Er meint, in Weilheim kann man einiges bewegen." Mittelfristig will der TSVW in die Bezirksliga aufsteigen und hofft, mit Klingler den richtigen Mann dafür an der Angel zu haben. "Deshalb planen wir auch längerfristig mit ihm", betont Friess.