Lokales

Omnibus mit Rasenmäher kollidiert

UHINGEN Auf der B 297 sind ein Linienbus und ein Unimog mit Mähwerk zusammengestoßen. Dabei entstand Schaden von rund 22 000 Euro. Verletzt wurde niemand. Im Bus waren zehn Fahrgäste, die unversehrt blieben. Der Fahrer des Mähfahrzeugs hatte das Gras auf dem Randstreifen der B 10-Abfahrt Faurndau gekürzt. Danach wollte er auf der Bundesstraße 297 wenden, um seine Arbeiten in der Gegenrichtung fortzusetzen. Dabei übersah er offenbar den Bus, der aus Uhingen in Richtung Göppingen unterwegs war. Der Linienbus stieß gegen das Mähwerk, wobei schließlich der hohe Sachschaden entstand.

lp

Anzeige