Lokales

"Opfer" des Frühlingsfestes

WEILHEIM/NEIDLINGEN Die Polizei Kirchheim sucht Zeugen zu zwei Vorfällen, die sich in der Nacht zum Sonntag ereigneten.

Anzeige

Ein unbekannter Pkw-Lenker war auf der L 1200 von Neidlingen in Richtung Weilheim unterwegs. Kurz vor der Einmündung zum Pfundhardthof kam er nach rechts von der Straße ab und überfuhr zwei Leitpfosten. Schließlich kam der Unbekannte im Einmündungsbereich des Pfundhardthofwegs mit seinem Fahrzeug zum Stillstand. Aufgrund der Spuren dürfte es sich bei dem Fahrzeug um einen violett lackierten Pkw handeln.

In der gleichen Nacht waren Vandalen entlang der L 1200 unterwegs. Die Unbekannten entfernten 38 Leitpfosten aus ihren Halterungen. Dabei richteten sie etwa 1500 Euro Sachschaden an. Bei den Tätern handelt es sich vermutlich um Besucher des Frühlingsfestes in Neidlingen.

lp