Lokales

Owen 2 mit Rückenwindan den Neckar

OWEN Auf einen gänzlich unbekannten Gegner trifft die zweite Mannschaft des TSV Owen am morgigen Sonntag um 17 Uhr bei seinem Gastspiel beim TSV Neckartenzlingen. Der TSVN belegte in der vergangenen Saison Platz vier in der Bezirksklasse und verpasste damit nur knapp die Relegation um den Aufstieg in die Bezirksliga. Die Erwartungen am Neckar sind groß, zumal man vor einigen Jahren noch in der Landesliga auf Torejagd ging. Ihr erstes Saisonspiel verloren die Neckarstädter jedoch knapp mit 18:21 beim Topteam der Bezirksklasse, dem TSV Wolfschlugen 3.

Anzeige

Die Mannschaft von Owens Spielertrainer Sascha Faustmann ist also gewarnt. Dort werden mit Johannes Martin, Matthias Attinger und Dennis Weber drei A-Jugendspieler zum Kader stoßen. Verzichten muss Faustmann vermutlich auf Routinier Roland Vogel. Ob Burkard Blumauer mitwirken kann, wird sich erst kurz vor dem Spiel entscheiden. Beim TSVO möchte man natürlich den Rückenwind aus der Partie gegen Uhingen-Holzhausen (31:25-Sieg) nutzen und versuchen, auch im zweiten Spiel in der Bezirksklasse doppelt zu punkten (Spielbeginn: Sonntag, 17 Uhr, Richard-Hirschmann-Halle).

jb

TSV Owen:

Schwaab, Attinger; Faustmann, S. Scheu, M. Scheu, Ritter, Martin, Barner, Weber, Schmid, Blumauer?, Kerner, Hybl