Lokales

Owener Zweite feiert ersten Sieg

OWEN Einen Saisoneinstand nach Maß in der Handball-Bezirksklasse feierte der TSV Owen 2. Der Aufsteiger besiegte die neu gegründete Spielgemeinschaft HT Uhingen-Holzhausen 2 verdient mit 31:25 (13:12). Den Beginn der Partie bestimmten die beiden Abwehrreihen. Nach 15 Spielminuten stand es 3:3. Doch dann legten beide Offensivabteilungen ihre Zurückhaltung ab. Es folgten Tore im Sekundentakt. Owens Spielertrainer Sascha Faustmann und Routinier Burkard Blumauer sorgten für den 10:7-Zwischenstand. Nachdem Uhingen-Holzhausen auf 12:11 verkürzen konnte, erzielte Roland Vogel mit einer feinen Einzelleistung das 13:11 für den TSVO. Sekunden vor dem Pausenpfiff gelang dem besten Akteur der Gäste, Steffen Pannenlars, der 13:12-Anschlusstreffer.

Anzeige

Den besseren Start nach dem Pausentee erwischten die Teckstädter. Über 16:12 setzte sich Owen schnell auf 20:13 ab. Vor allem Regisseur Tobias Ritter machte mit einigen Toren aus dem Rückraum auf sich aufmerksam. Es entwickelte sich ein munteres Spielchen. Am Abstand von sieben Toren änderte sich bis kurz vor Spielende nichts mehr.

Beim Auswärtsspiel am Sonntag in Neckartenzlingen kann Spielertrainer Sascha Faustmann wieder auf die "jungen Wilden" aus der A-Jugend zurückgreifen, die beim ersten Spiel noch gefehlt hatten.

jb

TSV Owen:

Schwaab; Ritter (5), S.Scheu (1), Barner, Schmid (5), Hybl (3/1), M.Scheu (2), Faustmann (10/4), Blumauer (4), Vogel (1).