Lokales

Owener Zweite verpasst Sprung an die Tabellenspitze

OWEN Die zweite Mannschaft des TSV Owen hat durch ein unnötiges 22:22 (12:15) gegen den TV Plieningen den Anschluss an die Tabellenspitze in der Kreisliga 1 verpasst.

Anzeige

Die Gäste zeigten sich von Beginn an hoch motiviert und dominierten die gesamte erste Hälfte. Dass es zur Pause lediglich 15:12 für Plieningen stand, war dem guten Dennis Schwaab im Gehäuse der Teckstädter zu verdanken. Mit zahlreichen Paraden verhinderte er einen größeren Rückstand.

Zwar erhöhten die Gäste nach der Halbzeit auf 16:12, doch Faustmann und Schmid übernahmen fortan das Kommando. Mit vier Treffern in Folge sorgten die beiden Owener Angreifer für den 16:16-Ausgleich. In dieser Phase überzeugte vor allem A-Jugend-Spieler Matthias Attinger im Tor der Gastgeber mit zahlreichen Glanzparaden. Die Gäste gingen zwar noch einmal mit 17:16 in Führung, doch danach war diese ständig in Owener Hand. Sven Carrle und Martin Barner sorgten mit ihren Treffern für die 22:18-Führung. Obwohl sich der TSVO danach noch einige gute Torchancen erspielte, konnten die Gelbhemden die Entscheidung nicht herbeiführen. Stattdessen glichen die Gäste kurz vor Spielende zum letztendlich gerechten 22:22-Unentschieden aus.

jb

TSV Owen:

Schwaab, Attinger Ritter (2), Carrle (3), Schmid (6), Barner (3), Faustmann (7/2), Kerner, Sander (1), Scheu.