Lokales

Partylaune unterm Hohenstaufen Boller stolpern zu Hause

GÖPPINGEN Das Titelrennen in der Bezirksliga wird doch kein Langweiler: Der SV Göppingen hat Spitzenreiter SC Geislingen deutlich besiegt und damit zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Der SVG zog am floppenden TSV Boll (bislang Zweiter) vorbei auf Platz zwei, verkürzte den Abstand zum Tabellenführer auf vier Zähler. Furore-Neuling TSV Deizisau hat nach einem Remis beim TSV Neckartailfingen Boden auf das Spitzentrio verloren. Keinen Sieger sah das Derby zwischen Raidwangen und Nürtingen.SV Göppingen SC Geislingen 5:1 (2:1): 1:0 Sascha Martin (10., Foulelfmeter), 2:0 Daniel Dudak (27.), 2:1 Birol Öcal (33.), 3:1 Daniel Zuljevic (75.), 4:1 Gaetano Caruana (78.), 5:1 Tilman Siebert (80.). TSV Boll SV 1845 Esslingen 1:3 (0:2): 0:1, 0:2 Fabio Furiani (29., 44.), 0:3 Dimitrios Tsakiridis (65., Foulelfmeter), 1:3 Laurence Schirinzi ((75.). TSV Raidwangen FV 09 Nürtingen 1:1 (0:1): 0:1 Fabian Klingenfuß (32.), 1:1 Marco Schott (80., Foulelfmeter). TSV Deizisau TSV Neckartailfingen 2:2 (1:0): 1:0 Fabio Morisco (11.), 1:1 Marco Gaidosch (72.), 1:2 Philipp Stahl (82.), 2:2 Daniel Raisch. TSV Köngen II Wernauer SF 2:2 (0:2): 0:1 Michael Breier (42.), 0:2 Senol Bahcekapili (43., Foulelfmeter), 1:2 Pascal Posva (60., 85.)

Anzeige

rei