Lokales

PBC-Teams grüßen von Platz vier

KIRCHHEIM Die Bezirksligaakteure des PBC Kirchheim haben den dritten Saisonerfolg in Folge errungen. Mit 5:3 besiegten sie die favorisierte Mannschaft des BC Heidenheim III. Die spielstarken Gastgeber gingen zur Halbzeit durch Siege von Hubert Kratschmann, Rainer Rurländer und Rainer Schaaf mit 3:1 in Front. Nach der Halbzeit erhöhten erneut Hubert Kratschmann und Rainer Schaaf das Kirchheimer Punktepolster. Die Ausgeglichenheit der Liga spiegelt die Tabelle wider, in der sich die Kirchheimer jetzt auf den vierten Tabellenplatz vorgeschoben haben.

Anzeige

Die Kreisligamannschaft gewann ihre Partie ebenfalls, mit 6:2 wurde der SBSC Denkendorf VI besiegt. Jeweils zwei Mal waren Moritz Berchtold und Torsten Rauscher erfolgreich. Mit je einem Sieg konnten auch Stefan Paulus und Björn Holzschuh zum Heimsieg beitragen. Auch die Kreisligaakteure liegen auf Platz vier mit Blick nach oben und hoffen auf Ausrutscher der Konkurrenz.

Am kommenden Wochenende steigen in Kirchheim erneut zwei Hochkaräter. Bezirksligatabellenführer BSC Göppingen versucht, die Siegesserie der Kirchheimer zu stoppen. Auch in der Kreisligapartie kommt es zum Duell der Tabellennachbarn. Der Drittplatzierte, SBSC Denkendorf V, kommt ins Classics-Cafe.

oh