Lokales

Personeller Aderlass schwer zu verkraften

In der Frauen-Oberliga hat das Firmenschild gewechselt: Die Spielklasse wurde in Württemberg-Liga umbenannt. Auch bei der SG Lenningen, die gerade noch durch das Hintertürchen reinschlüpfen konnte, hat es einen großen Wechsel gegeben.

RUDI DÖLFEL

Anzeige

LENNINGEN Mit Antje Kazmaier, Nicole Trost (beide TV Holzheim), Britta Ziegler (TB Neuffen), Sonja Häußler (Babypause) und Sandra Dangel (Spielpause) haben Spielerinnen die SG verlassen, die eigentlich unersetzlich sind. Dafür konnte kein adäquater Ersatz ins Täle geholt werden. Aus der A-Jugend versucht Trainer Hubert Kullen Talente heranzuführen. Leider wurde sein großes Engagement für den Lenninger Frauen-Handball nicht entsprechend belohnt. "Ich war mit der Saisonvorbereitung nicht zufrieden", umschreibt der Grabenstetter Coach seine Enttäuschung. Das lag hauptsächlich an der mangelnden Trainingsbeteiligung. "Gerade in unserer Situation hätte ich mir von den jungen Spielerinnen gewünscht, dass sie sich mehr reinknien", bemängelt Kullen.

In der ersten HVW-Pokalrunde gegen den Landesligisten Schnaitheim wurden Defizite auch im konditionellen Bereich deutlich, was dann in eine 17:12-Niederlage mündete. Unter diesen Voraussetzungen werden es die Lenningerinnen sehr schwer haben, Punkte zu sammeln. Aus der alten Liga haben sich Hohenacker und Frisch Auf Göppingen als Aufsteiger in die Baden-Württemberg-Liga verabschiedet. Als einziges Bezirksteam muss jetzt die SG die Fahne hoch halten, nachdem Altbach abgestiegen ist.

Mit den Aufsteigern VfL Waiblingen 2, TuS Metzingen 2, SG Nebringen/Reusten und TSV Heiningen gibt es gleich vier Neulinge. Dazu kommen TV Weingarten, HSC Schmiden/Oeffingen, FSG Donzdorf/Geislingen, TSG Giengen/Brenz, TV Stetten, HSG Kochertürn/Stein und TV Großbottwar. Die Bottwartälerinnen schlossen die Saison 2003/2004 mit dem dritten Platz ab und werden zusammen mit der FSG Donzdorf/Geislingen als heiße Meisterschaftsanwärterinnen gehandelt.

SG Lenningen Neuzugänge:

Nicole Hahn, Carolin Reichle, Sarah Timar, Amrei Vogelmann, Susanne Kazmaier, Maria Schwarz (alle eigene A-Jugend), Katrin Ulmer (zurück aus dem Mutterschaftsurlaub), Mona Riek (2. Mannschaft).Abgänge:

Antje Kazmaier, Nicole Trost, Britta Ziegler, Sonja Häußler, Sandra Dangel.Kader:

Tor Lisa Vöhringer, Nicole Hahn. Feldspielerinnen: Anne Schmid, Nicole Schmid, Sandra Scheu, Rebecca Dick, Karin Sliwka, Katrin Ulmer, Mona Riek, Sarah Timar, Carolin Reichle, Susanne Kazmaier, Maria Schwarz, Amrei Vogelmann.Trainer:

Hubert Kullen (4. Saison)Saisonziel:

KlassenerhaltMeisterschaftstipp:

FSG Donzdorf/Geislingen, TV Großbottwar