Lokales

Pflegen undtrotzdem "leben"?

WEILHEIM Im Rahmen der kreisweiten Veranstaltungsreihe "Hilfe! Meine Eltern brauchen Hilfe" findet am Mittwoch, 28. März, um 19.30 Uhr in der Limburghalle in Weilheim ein Abend mit Kurzvorträgen zum Thema "Ein Pflegefall in der Familie: Plötzlich ist alles anders" statt. Ausrichter ist das örtliche Seniorenforum.

Anzeige

Pflegen, und trotzdem "leben"? Dazu gibt es viele Fragen, aber zum Glück auch Antworten. Verschiedene Referenten werden an dem Abend Hilfen für pflegende Angehörige vorstellen. So ein Vertreter der Diakonie, ein Referent von "Sofa" gibt Antworten auf Fragen zum Umgang mit psychischen Veränderungen bei Langzeitpatienten, die Hospizgruppe informiert über Sitzwachen bei der Betreuung von sterbenskranken Patienten, Krankenpflegevereine präsen- tieren ein im Aufbau begriffenes neues Hilfsangebot und das Haus Kalixtenberg stellt Kurzzeit- sowie Tagespflege vor. Unter dem Stichwort "Und wer fragt nach mir?" zeigt die Diakonie die Möglichkeiten einer Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige auf. Rat gibt es außerdem vom Sozialamt des Landkreises zu finanziellen Fragen.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, die Referenten in Einzelgesprächen zu befragen.

ja