Lokales

Phantombild gefertigt

Wie bereits berichtet, wurde am Freitag, 12. August, gegen 12.35 Uhr, eine 63-jährige Esslingerin das Opfer eines Handtaschenräubers. Durch die Gegenwehr der Frau ließ der Unbekannte von ihr ab und suchte ohne Beute das Weite.

ESSLINGEN Zwischenzeitliche polizeiliche Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem Mann vermutlich um denselben Täter handelt, der bereits am 18. Juli einen 75-Jährigen in einer öffentlichen Toilette überfiel. Von dem Gesuchten konnte nun ein Phantombild erstellt werden.

Anzeige

Am vergangenen Freitag hatte die 63-Jährige eine Bank im Esslinger Bahnhofsbereich verlassen und war anschließend zu Fuß über die Bahnhofstraße in Richtung Marktplatz gegangen. In der Unterführung beim Münster Sankt Paul versuchte der Täter, der Esslingerin ihre mitgeführte Tasche zu entreißen. Da sich die Frau jedoch wehrte und laut schrie, flüchtete der Mann über eine Seitengasse in Richtung Kleiner Markt.

Am 18. Juli, gegen 9.35 Uhr, hatte ein 75-jähriger Esslinger eine Bank in der Ritterstraße verlassen und ging in Richtung Kleiner Markt davon. Als er sich dort in einer öffentlichen Toilette aufhielt, trat vermutlich derselbe Täter an den 75-Jährigen heran, riss ihn zu Boden und entwendete aus der Hosentasche dessen Geldbeutel. Bei einem Gerangel mit dem Unbekannten zog sich der Esslinger leichte Verletzungen an der Hand zu. Der Räuber entnahm aus der Geldbörse mehrere hundert Euro und flüchtete dann sofort aus der Toilette.

Beide Überfallenen beschreiben den Täter als etwa 17 bis 22 Jahre alt und etwa 160 bis 165 cm groß. Er hat schwarzes Haar und ist vermutlich Südländer. Am vergangenen Freitag trug er ein dunkelblaues Poloshirt mit einem weißen Streifen am Kragen und den Ärmeln. Am 18. Juli trug der Unbekannte ein helles Oberteil und eine lange helle Hose. Die Polizei Esslingen, Telefon 07 11/39 90-0, bittet erneut um Zeugenhinweise. Personen, die an den Tattagen verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder denen der Mann auf dem Phantombild bekannt vorkommt, werden gebeten, sich zu melden.

lp