Lokales

Pizza-Serviceplötzlich ohne Koch

FILDERSTADT Fluchtartig wollte ein Asiat die Küche durch die Hintertür verlassen, als der Zoll den Pizza-Service in Filderstadt betrat. Zollbeamte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit Stuttgart konnten den Flüchtenden wieder zurück in die Küche geleiten. Es war offensichtlich, dass der Mann und eine weitere anwesende asiatische Person Beschäftigte in der Küche waren. Die beiden waren jedoch nicht im Besitz einer Arbeitserlaubnis und erklärten, nur zu Besuch in dem Pizza-Service zu sein. Allerdings war die Friteuse befüllt und auch eine Pfanne mit kochendem Inhalt stand auf dem Herd; ein Koch konnte nicht angetroffen werden.

Anzeige

Eine Zeugenvernehmung ergab, dass beide Asiaten seit mehreren Monaten im Pizza-Service arbeiten. Die beiden Küchenhilfen sind in Deutschland geduldet, ihre Abschiebung ist damit vorübergehend ausgesetzt. Laut ihren Ausweispapieren durften sie sich jedoch nur in Waldshut-Tiengen beziehungsweise Stuttgart aufhalten.

Dem Arbeitgeber und den beiden Küchenhilfen droht ein erhebliches Bußgeld.

pol