Lokales

Pkw-Fahrerin hatte zu viel "getankt"

ESSLINGEN Eine betrunkene Autofahrerin musste die Esslinger Polizei in der Nacht zum Donnerstag aus dem Verkehr ziehen. Einer Polizeistreife war die 28-Jährige mit ihrem Smart in der Ulmer Straße aufgefallen. Da die Frau mehrmals nach links auf die Gegenfahrbahn geriet wurde sie angehalten und kontrolliert. Dabei stellten die Polizisten fest, dass die Studentin erheblich unter Alkoholeinwirkung stand.

Anzeige

Ein Alcomattest ergab eine Atemalkoholkonzentration von zwei Promille. Die Autofahrerin musste eine Blutprobe und ihren Führerschein abgeben.

lp