Lokales

Platz drei bei den"Württembergischen"

LUDWIGSBURG Nach zwei Niederlagen und einem Sieg hat die weibliche Basketball-U16-Mannschaft des TSV Jesingen den dritten Platz bei den württembergischen Meisterschaften erreicht und sich somit für den baden-württembergischen Pokal im Mai qualifiziert.

Anzeige

Gegen die BSG Ludwigsburg verlor die Truppe von Trainer Michael Schlipf deutlich mit 29:101. Erfolgreichste TSV-Schützin war Vera Plessing mit 13 Punkten. In der Partie gegen Heidenheim lag der TSVJ nach dem ersten Viertel 15:32 zurück, gewann am Ende aber noch mit 77:50. Die dritte Begegnung gegen das Team aus Tamm/Bietigheim entschied der Jesinger Nachwuchs mit 59:46 für sich. TSV-Topscorerin war erneut Vera Plessing mit 15 Punkten.

pm

TSV Jesingen:

Bardens (9), Kälberer (5/8), Knaus (4), Lieb, Mauthe (5/6), Plessing (28/14), Rall (17/4), Spiller (3/24), Tyler (0/3), Rehklau (8).