Lokales

Platz zwei nach langer Verletzungspause

BREISACH Nach einjähriger Verletzungspause meldete sich Alena Herrmann von den SF Dettingen bei den baden-württembergischen Meisterschaften in Breisach eindrucksvoll zurück. Sie startete im Jugendbereich in der Disziplin Kumite Einzel (Freikampf) bis 51 kg und erreichte dort den zweiten Platz.

Anzeige

In der Vorrunde beherrschte sie ihre Konkurrentinnen ohne Probleme und schaffte den Einzug ins Finale. Dort stand sie dann Sandra Liebig aus Gammertingen gegenüber. Nachdem Herrmann zum 5:5 ausgleichen konnte, fing sie sich zwei direkte Konter ein und die Kampfzeit war vorüber. Mit dem Gewinn der Vizemeisterschaft qualifizierte sie sich zugleich für die deutschen Meisterschaften am 24./25. Juni in Erfurt.

mw