Lokales

Pokalturnier bereits Thema

Große Ereignisse werfen beim TSV Ohmden ihre Schatten voraus: Bei der Jahreshauptversammlung war das Teckbotenpokalturnier 2007 bereits ein Thema, das den gesamten Verein angeht.

OHMDEN In der aktuellen Runde haben die Kicker des TSVO mit dem Aufstieg nicht zu tun. Abteilungsleiter Elmar Härtl konnte von einem dritten Tabellenplatz in der Kreisliga B berichten. Die Reservemannschaft musste für die laufende Runde abgemeldet werden. Im Hinblick auf 2007 wirft das Teckbotenpokalturnier seine Schatten voraus. Hier muss nicht nur die Fußballabteilung, sondern jedes einzelne Mitglied im Verein helfen.

Anzeige

In diesem Jahr stehen das Kinderfest, Ortsturnier und Winterfeier auf dem Programm. Ein besonderes Highlight ist sicherlich das Treffen mit Bürgern aus Modane/Frankreich, das sich diesmal auf Gemeindeebene abspielt. Hier erwartet die Gemeinde Ohmden um die 150 Franzosen.

Der Vereinsvorsitzende Jörg Eisfeld, der für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt wurde, konnte zufrieden auf die Aktivitäten der einzelnen Abteilungen im vergangenen Jahr blicken. So berichtete die Skiabteilung in Person von Hans-Peter Fischer von einer gut belegten Halle und der neu ins Programm genommenen Tagesradtour, Frank Zeller von der Tischtennisabteilung bilanzierte eine gute Jugendarbeit und die Gesamtjugend des Vereins war laut Bettina Schöne mit einem Videoabend und dem Kinderfasching bestens bedient. Einzig die Senioren klagten: Abgänge und Dauerverletzte waren im abgelaufenen Jahr an der Tagesordnung, wie Abteilungsleiter Thomas Schlichter zu berichten wusste. Platzwart Hans Schöne kündigte an, sein Amt altershalber niederzulegen. Hier ist in Zukunft, wie in anderen Ortschaften auch, sicherlich die Gemeinde gefordert, die Plätze zu pflegen.

Einziger Wermutstropfen der Versammlung war die geringe Resonanz, die der Ehrenvorsitzende Mayer festellen musste. Deswegen finden die Versammlungen künftig Freitagabends statt.

pm