Lokales

Polizei legt Lastzug aus der Slowakei still

KIRCHHEIM Einen maroden Lastzug mussten Beamte der Verkehrspolizei am Dienstagmittag in Kirchheim aus dem Verkehr ziehen. Das in der slowakischen Republik zugelassene Fahrzeug war einer Streife im Industriegebiet Kruichling aufgefallen. Bei einer ersten Überprüfung und anschließenden Kontrolle durch einen Gutachter kamen 25 teilweise erhebliche Sicherheitsmängel zum Vorschein. So hatten die Bremsen und die Lenkung teilweise erhebliche Mängel. Der Rahmen war an mehreren Stellen durchgerostet und mehrere Reifen ohne ausreichendes Profil. Das Fahrzeug war mit acht Tonnen neuer Möbel beladen, die nach Großbritannien transportiert werden sollten. Allerdings war die Ladung nur unzureichend gesichert und drohte herabzufallen. Der slowakische Fahrer musste eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1 125 Euro bezahlen. Sein Fahrzeug wurde bis zur Reparatur stillgelegt.

lp

Anzeige