Lokales

Polizei stellt Führerschein sicher

NEUHAUSEN Den Führerschein eines 32-Jährigen stellten Polizeibeamte am Dienstagabend nach einem Verkehrsunfall sicher.

Anzeige

Der Mann war mit seinem Peugeot auf der Plieninger Straße in Richtung L 1209 unterwegs. Auf Höhe einer Tankstelle zog der 32-Jährige die Handbremse des Pkw und der Wagen brach aus. Er fuhr mit dem Peugeot über die Gegenfahrspur und den Randstein in eine Grünfläche. Dort prallte der Pkw gegen ein Hinweisschild und riss es aus der Verankerung. Das Schild flog gegen eine Tanksäule und beschädigte sie. Durch die Aufprallwucht wurde der Peugeot noch gegen ein Reklameschild der Tankstelle geschleudert. Bei dem Unfall entstand etwa 13 000 Euro Sachschaden. Der 32-Jährige blieb unverletzt.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten alkoholische Beeinflussung bei dem Peugeotlenker fest. Der Fahrer musste eine Blutprobe abgeben.

lp