Lokales

Polizei verhaftete Einbrecher

KIRCHHEIM Wie bereits berichtet, war in der Nacht zum Samstag ein Einbrecher in der Kirchheimer Innenstadt unterwegs. Ziel des Einbrechers waren insgesamt zwölf Geschäfte. Der Unbekannte durchsuchte die Räume und erbeutete mehrere tausend Euro Bargeld.

Anzeige

Am frühen Sonntagmorgen kontrollierten Polizeibeamte in einem Hotel am Ulmer Hauptbahnhof einen 57-jährigen Mann aus Frankfurt. Gegen ihn bestand ein Haftbefehl. Bei der anschließenden Durchsuchung fanden die Beamten einen Schließfachschlüssel. In dem Schließfach entdeckten sie Einbruchswerkzeuge, mehrere tausend Euro Bargeld sowie eine Geldtasche. Ermittlungen ergaben, dass diese Geldtasche bei einem der Einbrüche in Kirchheim entwendet worden war. In seiner Vernehmung gab der 57-jährige Mann zu, die Einbrüche in Kirchheim verübt zu haben. Nach seiner Vorführung bei einem Amtsrichter wurde der einschlägig vorbestrafte Tatverdächtige in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

lp