Lokales

Polizei warnt vor Lederjacken-Trick

EBERSBACH Mit einem alten Trick hat ein Südländer versucht, minderwertige Jacken zu Geld zu machen. Am Montag sprach der angebliche "Antonio" aus Italien einen 68-jährigen Ebersbacher auf der Straße an und wollte ihm zwei Lederjacken und einen Blouson "schenken". Die Kleidungsstücke hätten einen Wert von über 3 000 Euro. Um Vertrauen zu erwecken, gab er sich als ehemaliger Arbeitskollege aus. Für die Jacken verlangte er den "Schnäppchenpreis" von erst 1 000, dann 500 Euro. Als der Rentner ablehnte, brauste "Antonio" mit einem dunklen VW Golf mit italienischem Kennzeichen davon. Erfahrungen der Polizei legen nahe, dass die angebotenen Jacken eher von minderwertiger Qualität waren und der 68-Jährige richtig reagiert hat. Die Polizei warnt die ale Bürger vor "vermeintlichen Schnäppchen aus dem Kofferraum".

lp

Anzeige