Lokales

Polzei sucht unbekannten Räuber

NÜRTINGEN Wie bereits berichtet, kam es am vergangenen Wochenende im Stadtgebiet Nürtingen zu vier Raubüberfällen. Zur Aufklärung wurde sofort eine Ermittlungsgruppe bei der Kriminalaußenstelle Nürtingen eingerichtet.

Anzeige

Bei dem ersten Überfall verließ eine 18-Jährige am Samstag gegen 4 Uhr eine Bar in der Weberstraße. Als eine Gruppe von fünf Männern an ihr vorbeilief, riss einer der Unbekannten der Frau ihr Handy aus der Hand. Anschließend flüchtete die Gruppe Richtung Mühlstraße.

Nur eine viertel Stunde später kam es in unmittelbarer Nähe zu einem zweiten Raubüberfall. Zwei 40 und 41 Jahre alte Männer befanden sich auf dem Nachhauseweg. Auf Höhe des Hartplatzes hinter der Neckarrealschule wurden sie von fünf bislang unbekannten Männern mit Fäusten niedergeschlagen und auf dem Boden liegend mit Füßen getreten. Sie mussten mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus zur ärztlichen Behandlung gebracht werden.

Von einem Tatverdächtigen für diese beiden Raubüberfälle konnte zwischenzeitlich ein Phantombild gefertigt werden. Der Mann wird wie folgt beschrieben: Er ist 20 bis 25 Jahre alt, circa 175 bis 180 Zentimeter groß, hat eine schlanke, trainierte Figur und trug zur Tatzeit ein helles Oberteil. Auffällig ist sein modellierter Kinnbart.

Die Kriminalpolizei Nürtingen bittet unter der Telefonnummer 0 70 22/92 24-0 um Hinweise auf den Unbekannten.

lp