Lokales

Pralinen und Decken

Schon in den Vormittagsstunden strömten zahlreiche Besucher in das herbstlich geschmückte Bürgerhaus, um die vom Landfrauenverein Notzingen-Wellingen veranstaltete Hobbyausstellung zu besuchen.

NOTZINGEN Was im Eingangsbereich an floristischer Gestaltung zu bewundern war, wurde noch von der Kreativität der Hobbykünstlerinnen, die ihre Schätze an festlich geschmückten Tischen präsentierten, übertroffen. Zu den beliebtesten Hobbys zählt wohl die Malerei und das Sammeln von Puppen. Drei Hobbymalerinnen zeigten Bilder in verschiedensten Stilrichtungen, die vor allem Blumen- und Naturmotive darstellten.

Anzeige

Eine Ausstellerin bezauberte noch durch ihre filigranen Scherenschnitte. Historische Puppen, genau dem Original nachempfunden, konnten die Besucher bewundern. Vom Gesicht, über den Körper bis zu den Kleidern ist alles selbst gefertigt. Gleich nebenan präsentierte eine Sammlerin ihre Schätze Puppen in allen Größen und verschiedensten Alters, dazu Geschirr, Besteck und Möbel. Kleidung für Puppen gestaltete eine weitere Hobbykünstlerin. Jede Puppe erhielt die passende Garderobe, liebevoll gehäkelt.

Auch Klöppeln, eine alte Handarbeitstechnik, wurde gezeigt. Die Klöpplerin lernte diese Tätigkeit bereits in ihrer Jugend. Das Ergebnis ihres Tuns reicht von großen Decken bis zu kleinen Schmuckstücken in der Form von Glöckchen und Schmetterlingen. Ein Töpferstand fehlte ebenfalls nicht. Da gab es kess dreinschauende Sparschweine, kunstgewerblich gestaltete Vasen, Pflanzgeräte und Teekannen. Viel Aufmerksamkeit erregte ein Stand mit kunstvoller Porzellanmalerei. Vom Kindergeschirr über stilvolle Servierteller bis zur muschelförmigen Vase waren Arbeiten zu sehen. Gleich am Tisch und an der Wand nebenan zogen die Fotos einer Hobbyfotografin die Blicke auf sich. Gezeigt wurden Fotos aus Namibia und dem Garten.

Einen weiteren Anziehungspunkt bildete der Stand einer Goldschmiedin, die dort ihr Handwerk und ihre aparten Schmuckstücke stilvoll zeigte. Selbstgemachte Pralinen wer wurde da nicht schwach waren ein Genuss für Auge und Gaumen, aus besten Zutaten entstanden wahre Meisterwerke.

"Patchwork und Quilten" ist ein Hobby, das Farbsinn, Geduld und Geschicklichkeit erfordert, um aus unzähligen gesammelten Stoffresten textile Kunstwerke in Form von Decken, Wandbehängen, Babydecken, Kosmetiktäschchen und vieles mehr zu gestalten.

ib