Lokales

Preis für Schneider Form

Kürzlich wurde der Preis "Excellence in Production" an den "Werkzeugbau des Jahres 2004" verliehen: Grund zur Freude bei dem Dettinger Unternehmen Schneider Form.

DETTINGEN Das Unternehmen Schneider Form liefert mit seinen 220 Mitarbeitern Produktentwicklung und Formen an die Automobilindustrie. Besonders aufgefallen ist der Jury die Verbindung aus Innovation und Kundennähe bei Schneider Form. "Für uns alle ist diese Auszeichnung eine schöne Bestätigung, auf dem richtigen Weg zu sein. Gerade in einem schwierigen Markt sind die Anforderungen nur mit einer hochmotivierten und qualifizierten Mannschaft zu bewältigen", sagte Dr. Louis Schneider, Geschäftsführer von Schneider Form.

Anzeige

Der Preis ist eine Initiative des Werkzeugmaschinenlabors an der RWTH Aachen, des Fraunhofer-Institutes für Produktionstechnologie sowie des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer (VDMA). "Wir wollen zeigen, wo im Premium-Segment oben ist, und dazu motivieren, das vorhandene Potenzial zu nutzen", erläuterte Professor Günther Schuh, einer der Mitinitiatoren und zudem Juror des Komitees.

Massive Überkapazitäten und steigende Fähigkeiten ausländischer Billiganbieter setzen den deutschen Werkzeugbau momentan stark unter Druck. Im Wettbewerb um Produktion und Standorte nehme der Werkzeugbau eine Schlüsselstellung ein. Als Bindeglied zur Produktentwicklung entscheide er über die Realisierung von Innovationen und könne zu großen Einsparungen beitragen, meint auch Professor Fritz Klocke, Direktor des Frauenhofer-Institutes an der RWTH Aachen.

Für den erstmalig ausgeschriebenen Wettbewerb hatten sich unerwartet viele Unternehmen und Konzernbereiche interessiert. Weit über 100 Mal wurden die Wettbewerbsunterlagen angefordert. Die Bewertung erfolgte auf Grund finanzieller, organisatorischer und strategischer Faktoren, wobei in besonderem Maße die technologische Leistungsfähigkeit berücksichtigt wurde. Um dem Markt gerecht zu werden, wurden Sieger in insgesamt vier Kategorien ermittelt.

Bei den unabhängigen Unternehmen mit über hundert Mitarbeitern belegte das Dettinger Unternehmen Schneider Form den ersten Platz.

pm