Lokales

Premiere "GuadeLüge lebet länger"

NEUFFEN Am Freitag, 8. Oktober, ist Premiere des Herbststückes der Städtleskomede Neuffen. Der Schwank "Guade Lüge lebet länger" stammt von Bernd Gombold. Manfred und Michaela Müller (Ute und Thomas Pfisterer) haben`s nicht leicht, ihre Autowerkstatt läuft mehr schlecht als recht, obwohl sie mit dem polnischen Schwarzarbeiter Kasimir (Rolf Schmied) Tag und Nacht arbeiten. Dabei stört nicht einmal der verrückte Erfinder Matthias (Walter Horvath). Mit einem Kredit und einem Grundstück, das der Gemeinde gehört, könnten sie erweitern. Leider sind Bankdirektor Profitlich (Walter Woitzik) und die Bürgermeisterin (Gertrud Zimmermann) nur auf ihren eigenen Vorteil bedacht.

Anzeige

An der Premiere und bei der Aufführung am 9. Oktober ist Theaterbestuhlung. Bei den Aufführungen am 15. und 16. Oktober bewirtet das Restaurant Stadthalle Neuffen das Publikum. Am 13. November kommt die Städleskomede mit dem Stück nach Kirchheim in die Stadthalle. Vorverkauf bei Brillenmacher Otto in Neuffen.